Archivierter Artikel vom 24.04.2019, 17:06 Uhr

Kirchberg investiert in Straßenausbau und Baugebiete

Im Haushalt 2019 stehen unter anderem Mittel für den Kauf/Abriss Fuchsbräugasse und Ausbau Eckelsgasse mit Kanalverlegung bereit (80.000 Euro)

Für den Neubau eines Parkplatzes am Obertorzentrum nimmt die Stadt 220.000 Euro in die Hand. 59.000 Euro sind für die Generalsanierung des katholischen Kindergartens geplant, der Neubau eines weiteren Kindergartens soll mit 63.300 Euro zu Buche schlagen.

Der Erwerb von Gewerbeflächen wird die Stadt voraussichtlich 754.000 Euro kosten, weitere Grunderwerbs- und Grundstückskosten belaufen sich auf 205.500 Euro. ces