Simmern

Kinderpornografie: Eineinhalb Jahre Haft für 32-jährigen Hunsrücker

Sie war nichts für zart Besaitete, die knapp 30 Minuten dauernde Anklageverlesung zu Beginn eines Prozesses am Simmerner Amtsgericht. Denn äußerst detailliert schilderte die Staatsanwaltschaft mehrere Dutzend Bilder und einige Videos mit kinderpornografischem Inhalt, für deren Besitz und Verbreitung sich ein 32-jähriger Hunsrücker zu verantworten hatte. Zudem wurde dem jungen Mann der Besitz von Betäubungsmitteln zur Last gelegt.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net