Archivierter Artikel vom 08.04.2020, 17:04 Uhr
Rhein-Hunsrück

Keine Lieferengpässe zu Ostern – Metzgereien arbeiten am Limit

Für das Osteressen in den Familien sind die Metzgereien im Kreis gut aufgestellt. Es wird keine Lieferengpässe geben. Fleisch- und Wurstwaren sind genügend vorhanden und man tut alles, um die Menschen gut zu versorgen. So beschreibt es Reimund Schmidt, Obermeister der Fleischerinnung Rhein-Hunsrück-Nahe, der selber eine Metzgerei in Rheinböllen und zwei weitere Filialen in Stromberg und in Simmern betreibt. Insgesamt gibt es 35 Metzgereibetriebe im ganzen Einzugsgebiet.

Dagmar Stadtfeld Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net