Archivierter Artikel vom 10.03.2020, 17:07 Uhr
Koblenz/Boppard

Kartellamt: Sana darf das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein steuern

Die Entscheidung des Bundeskartellamts ist da – und die neue Führung des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein (GKM) hat auch gleich einen Namen und ein Gesicht: Die Sana Kliniken AG darf mit dem Management des GKM beauftragt werden. Und das Klinikum erhält mit Melanie Zöller eine neue Geschäftsführerin. Jetzt hoffen alle Beteiligten, dass das Unternehmen mit knapp 4000 Mitarbeitern und Krankenhäusern in Koblenz, Boppard, Mayen und Nastätten aus dem schwierigen Fahrwasser der vergangenen Monate herauskommt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net