Plus
Boppard

Karmeliterhaus: Arbeiten liegen im Kostenrahmen – Einzug Mitte 2024 vorgesehen

Die Sanierung des Verwaltungsgebäudes im ehemaligen Karmeliterkloster in Boppard ist aktuell in vollem Gange. Über den Fortschritt auf der Großbaustelle hat sich der Bauausschuss im Zuge eines Baustellentermins informiert.

Lesezeit: 3 Minuten
Architekt Detlef Stephan, verantwortlich für Bauüberwachung, und Thorsten Heidrich, der die Stadt als Sachverständiger für die Projektsteuerung unterstützt, begleiteten den Ausschuss bei dem Rundgang und erläuterten an verschiedenen Punkten den aktuellen Stand der komplexen Baumaßnahme. Aktuell laufen die Zimmererarbeiten an Dachstuhl und Decken in der Fledermausschutzzone und an den Gesimsen sowie ...