Boppard-Buchholz

Kätzchen in Biotonne entsorgt: Polizei Boppard bittet um Hinweise

Zwei neugeborene Katzen wurden am Freitagvormittag, 9. September, von einem Zeugen gefunden.

Kätzchen in Biotonne entsorgt
Foto: Polizei Boppard

Die Tiere wurden offenbar in einer Biotonne am Friedhof in Boppard-Buchholz entsorgt. Sie konnten lebend gesichert und einer Pflegestelle der Tierhilfe Rhein-Hunsrück übergeben werden, wie die Polizeiinspektion Boppard berichtet.

Anhand der Auffindesituation der Tiere – die Nabelschnüre befanden sich noch an den Katzen, die Augen waren noch geschlossen – wird davon ausgegangen, dass die beiden maximal wenige Tage alt sind. Die Polizei fragt: „Gibt es Zeugen, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Entsorgung der beiden Neugeborenen am Friedhof Beobachtungen gemacht haben? Ist eventuell eine tragende oder frisch gebärende Katze in der Ortschaft Buchholz bekannt, deren Junge ,verstorben' oder auf andere Weise abhandengekommen sind?“ Die Polizei Boppard nimmt Hinweise entgegen unter Tel. 06742/8090. red

Archivierter Artikel vom 09.09.2022, 19:16 Uhr