Archivierter Artikel vom 20.04.2017, 16:44 Uhr
Plus
Mittelrhein

Kälteeinbruch: Winzer vom Mittelrhein schützen ihre Reben mit Kerzen gegen den Frost

Der April macht bekanntlich was er will. Das wissen die Winzer am Mittelrhein schon lange. Seit Tagen blicken sie unruhig auf das Thermometer und die Anzeigewerte der Wetterstationen in Bacharach, Boppard und Oberwesel. Spätfrost bedroht die Reben, die ihr erstes zartes Blattgrün zeigen.

Von Suzanne Breitbach Lesezeit: 4 Minuten