Archivierter Artikel vom 18.02.2018, 16:03 Uhr
Boppard

Jungweinprobe: Weniger, dafür gute Qualität

Seit Jahren treffen sich die Winzer zum gemeinsamen Austausch zur Jungweinprobe. Mehrere Stunden dauert das Arbeitstreffen, bei dem die jungen Weine mit dem Fachberater des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum probiert und diskutiert werden. Zum letzten Mal vor seiner Pensionierung reiste Udo Bamberger zur Jungweinprobe nach Boppard. Im November geht er in den wohlverdienten Ruhestand.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net