Archivierter Artikel vom 28.04.2021, 17:43 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück/Westerwald

Jäger entdecken totes Muffelschaf: Wolf in der Verbandsgemeinde Kirchberg nachgewiesen

Geradezu vorbildlich haben sich die Jagdpächter einer Gemeinde der Verbandsgemeinde Kirchberg verhalten, lobt Michael Back. Denn unmittelbar, nachdem sie ein verendetes und vermutlich gerissenes Muffelschaf in ihrem Revier entdeckten, meldeten sie sich bei der Wolfshotline. Die im Anschluss eingeleitete Untersuchung hat nun ergeben: Es war tatsächlich ein Wolf, der für den Tod des Tieres verantwortlich ist. Bei dem Wolf handelt es sich um ein Tier aus der „seltener nachgewiesenen Alpenpopulation“, wie das Umweltministerium am Mittwoch mitteilte.

Von Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 3 Minuten