Archivierter Artikel vom 21.07.2021, 14:16 Uhr
Plus
St. Goar

Ist Burg Rheinfels bald virtuell begehbar? 3-D-Modell soll Einblicke in jeden Winkel der Anlage bieten

Vom unzugänglichsten Turm der Burg Rheinfels bis in den tiefsten, dunkelsten Kriechgang – bald könnten Besucher die Anlage in St. Goar bequem von zu Hause aus oder am Ort erkunden. Eine 3-D-Begehung soll das in Zukunft möglich machen. Hierbei handelt es sich um einen digitalen Rundgang innerhalb der Burg, der entweder mit einer Virtual-Reality-Brille oder browserbasiert auf dem Computer erlebbar gemacht werden und Einblicke in jeden noch so versteckten Winkel geben soll.

Von Monika Pradelok Lesezeit: 3 Minuten