Archivierter Artikel vom 05.12.2021, 14:09 Uhr
Plus
Kirchberg

Irrläufer: Brief der UGG sorgt in Kirchberg für Verwirrung

Für mächtig Verwirrung sorgte am Samstag eine Postwurfsendung in der Stadt auf dem Berge. Etliche Haushalte erhielten ein Schreiben der „Stadt Kirchberg“, unterzeichnet von „Bürgermeisterin Dorothee Obst“. Diese wollte ihre Bürger über die Vereinbarung zwischen der Stadt und der Firma „Unsere Grüne Glasfaser“ (UGG) informieren, die „an der Umsetzung eines flächendeckenden Glasfasernetzes für unsere Stadt und Ortsteile“ arbeite.

Von Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 2 Minuten