Archivierter Artikel vom 10.04.2021, 12:07 Uhr
Plus
Simmern-Rheinböllen

Interkommunale Zusammenarbeit denkbar: Bald Entlastung für den Vollzugdienst?

Soziale Brennpunkte kontrollieren, Platzverweise erteilen, schauen, ob die TÜV-Plaketten aktuell sind oder die Reifenprofiltiefe stimmt: Die Tätigkeiten der Mitarbeiter des Kommunalen Vollzugsdienstes (KVD – auch Ordnungsamt oder im Volksmund gern „Stadtsheriffs“ genannt) der Verbandsgemeinde (VG) Simmern-Rheinböllen sind vielfältig, die Liste mit den Aufgaben eigentlich noch länger – besonders in Pandemiezeiten.

Von Monika Pradelok Lesezeit: 3 Minuten