Boppard-Buchenau

Infotag am Gartenfachmarkt: Praktiker geben nützliche Infos zur E-Mobilität

Ingo Schwanenberger ist schon von Berufs wegen „grün“; er ist Gärtner und betreibt in Boppard-Buchenau den Gartenfachmarkt Bogama. Umweltschutz ist ihm ein Anliegen, er praktiziert Regenwassernutzung im großem Stil, Solarthermie, Fotovoltaik und Holzheizung.

Lesezeit: 1 Minute
Hier wird
Hier wird's ganz konkret elektrisch: Um Alltagserfahrung mit den Elektromobilen geht es am Samstag in Boppard.
Foto: Jochen Magnus

Sein neustes Projekt ist die Förderung von umweltfreundlicher E-Mobilität. Vergangenes Jahr hat Schwanenberger zwei Ladesäulen auf seinen Kundenparkplätzen aufgebaut. Seither wird er oft zu diesem Thema angesprochen. Angeregt von den vielen Nachfragen veranstaltet der E-Enthusiast am heutigen Samstag von 9 bis 16 Uhr einen Infotag über E-Mobilität.

Informationen rund ums E-Auto, Reichweite, Kosten, Lademöglichkeiten können abgefragt werden.
Informationen rund ums E-Auto, Reichweite, Kosten, Lademöglichkeiten können abgefragt werden.
Foto: dpa

Etwa 20 private Fahrzeuge, vom elektrischen Motorrad über Kleinwagen bis zu den Luxuslimousinen Tesla S und X, können angeschaut werden. Das Besondere: Die Besitzer stehen Rede und Antwort zu ihrer Alltagserfahrung mit den Elektromobilen. Außerdem bieten Innogy und ein Elektrofachmann den Besuchern an, ihre individuellen Lademöglichkeiten für ein E-Fahrzeug zu untersuchen. Auch die Deutsche Post ist mit zwei verschiedenen elektrischen Zustellfahrzeugen dabei. jo