Archivierter Artikel vom 02.04.2018, 17:30 Uhr
Plus
Lahr

In Lahr kostet Surfen keinen Cent

Ortsbürgermeister Hans-Peter Färber erinnert sich noch gut an diesem Moment: Vor einem Jahr nahm er mit Unterstützung von Thomas Eckstein und den Freifunkern Mayen-Koblenz den ersten Freifunkrouter in Lahr in Betrieb und bat die Bevölkerung, bei dem Projekt mitzumachen. Die Gemeinde unterstützte das Projekt mit bis zu 20 Euro pro Router und mehr als 20 Haushalte signalisierten, sich beteiligen zu wollen.

Lesezeit: 3 Minuten