Plus
Laudert

In Gedanken bei Ukrainern: Ökumenisches Friedensgebet vor der Simmerbachhalle in Laudert

Der Krieg von Russland gegen die Ukraine erfüllt viele Menschen auch im Rhein-Hunsrück-Kreis mit Schrecken, Angst, Verzweiflung und großer Sorge. Ohnmächtig verfolgen sie die bis vor Kurzem noch völlig unvorstellbaren Horrornachrichten von einem Krieg mitten in Europa.

Von Werner Dupuis
Lesezeit: 1 Minute
Die Situation ist dramatisch. Nur noch die alten Leute wissen aus eigenem Erleben, was Krieg tatsächlich bedeutet, welch unsägliches Leid er über die Menschen bringt. Flüchtende sind mittlerweile im Hunsrück und am Mittelrhein angekommen. In vielen Gemeinden finden regelmäßig Mahnwachen und Friedensgebete statt. Rund 80 Menschen versammelten sich auch vor der ...