Plus
Alterkülz

In Alterkülz fehlen sechs Erzieher und 40 Plätze: Kindergartenverbund gerät in Kritik

Von Werner Dupuis
Auf einem Tieflader wurde der extralange Bauwagen, in dem 20 Kinder der neuen Waldgruppe der Alterkülzer Kita Platz finden sollen, in den Hunsrück gebracht. Mit einer Küche, Toiletten, Wasserversorgung und Strom aus Solarzellen ausgestattet, ist er völlig autark. 80 000 Euro kostet das Vehikel, das unter den Bäumen am Alterkülzer Sportplatz aufgestellt wird.
i
Auf einem Tieflader wurde der extralange Bauwagen, in dem 20 Kinder der neuen Waldgruppe der Alterkülzer Kita Platz finden sollen, in den Hunsrück gebracht. Mit einer Küche, Toiletten, Wasserversorgung und Strom aus Solarzellen ausgestattet, ist er völlig autark. 80 000 Euro kostet das Vehikel, das unter den Bäumen am Alterkülzer Sportplatz aufgestellt wird. Foto: Werner Dupuis
Lesezeit: 3 Minuten

Händeringend werden bundesweit Fachkräfte in den Kindergärten gesucht. Der Mangel ist massiv, laut einer Erhebung des Deutschen Städtetags fehlen in den kommenden Jahren 230.000 Erzieher. Auch in der Alterkülzer Kindertagesstätte Springmäuse ist der Fachkräftemangel zu spüren. Dort könnten sofort sechs offene Stellen besetzt werden.

Das Gebäude platzt aus allen Nähten, und für Kindergartenplätze existiert eine lange Warteliste. In den zum Kindergartenverbund gehörenden Gemeinden werden mittlerweile Stimmen laut, die den Ausstieg aus dem Zusammenschluss und den Bau eines eigenen Kindergartens fordern. Eine Entschärfung der angespannten Situation sollen 20 Plätze in einer neuen Waldgruppe und eine ...