Ellern

Im Streitfall zur Stelle: Schiedsmänner bewahren stets einen ruhigen Kopf

Die Hecke zu hoch und nie geschnitten, der Strauch zu nah an der Grundstücksgrenze, und dann fällt auch noch immerzu Laub aufs Gemüsebeet – Gründe, sich über den Garten des Nachbarn aufzuregen, mag mancher genügend finden. Und was eigentlich nach einer Kleinigkeit klingt, kann schnell zu einer größeren Sache werden.

Charlotte Krämer-Schick Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net