Archivierter Artikel vom 04.06.2020, 17:10 Uhr
Rhein-Hunsrück

Ideen für Verbesserung des Radwegenetzes gesucht – Bevölkerung kann Tipps geben

Der Rhein-Hunsrück-Kreis beteiligt sich gemeinsam mit den Verbandsgemeinden und der Stadt Boppard am Bundeswettbewerb „Klimaschutz durch Radverkehr“. Im Bereich der Erneuerbaren Energien ist der Landkreis Vorreiter und wurde 2018 zur „Energiekommune des Jahrzehnts“ ausgezeichnet. Ein weiterer Baustein in Sachen Klimaschutz sei die Reduzierung der Emissionen im Verkehrssektor, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung. Um auch hier einen klimafreundlichen Beitrag zu leisten, will man, neben dem Ausbau der Elektromobilität, eine Umgestaltung des Radwegenetzes forcieren.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net