Archivierter Artikel vom 21.02.2021, 20:25 Uhr
Plus
Simmern

Hunsrück-Klinik impft erste Mitarbeiter gegen das Coronavirus

Nach langem Warten auf den Impfstoff wurden nun auch in der Hunsrück-Klinik in Simmern die Spritzen aufgezogen, berichtet die Kreuznacher Diakonie als Trägerin der Klinik in einer Pressemitteilung. Nun hofft das Direktorium, dass der Nachschub an Impfstoffen zügig weitergeht. Für den Schutz der eigenen Mitarbeiter und zum Schutz von Patienten.

Lesezeit: 2 Minuten