Plus
Rhein-Hunsrück

Hunsrücker fahren spontan Richtung Ukraine: Duo will an der polnischen Grenze helfen

Nach dem Kriegsausbruch in der Ukraine befinden sich zahlreiche Menschen auf der Flucht. Ein Hunsrücker Duo möchte nun helfen. Und zwar vor Ort. Fabian Wieß (38) und Christian Lautenschläger (39) machen sich auf den Weg an die polnisch-ukrainische Grenze. Unsere Zeitung wird sie dabei begleiten.

Von Monika Pradelok
Lesezeit: 3 Minuten
+ 206 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 28.02.2022, 18:38 Uhr