Archivierter Artikel vom 24.07.2012, 14:23 Uhr
Belg

Hund verletzt einwöchiges Fohlen

Ein einwöchiges Fohlen wurde am Donnerstag, 19. Juli, in der Zeit zwischen 19 und 19.45 Uhr in Belg, Rälser Eck, auf der dortigen Weide schwer verletzt.

Belg – Ein einwöchiges Fohlen wurde am Donnerstag, 19. Juli, in der Zeit zwischen 19 und 19.45 Uhr in Belg, Rälser Eck, auf der dortigen Weide schwer verletzt.

Die Halterin fand das Tier mit fünf Bisswunden an Hals, Brust und Rücken vor. Laut Aussage des behandelnden Tierarztes dürften die Verletzungen durch einen freilaufenden Hund verursacht worden sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Hahn unter Telefon 06543/9810 zu melden.