Büchenbeuren

Honigprämierung in Mülheim-Kärlich: Büchenbeurener Imker können stolz sein

Die Arbeit hat sich gelohnt. Der Vorsitzende des Imkervereins Büchenbeuren und Umgebung, Horst Kleinholz, ist zu Recht stolz auf seine Arbeit und seinen Verein, der seit 120 Jahren besteht. Er selbst ist seit 2014 Vorsitzender des Imkervereins. Für ihn geht die Liebe zu den Bienen auf seine Kindheit zurück. Sein Opa hatte Bienen und er war sehr oft dabei, wenn sein Großvater sich mit den Tieren beschäftigte. Die Herstellung von Honig, das Schleudern und natürlich das Schlecken von Honig gehören zu seinen liebsten Erinnerungen aus der Kindheit und das war lange, bevor es den Hype um die Bienen gab.

Gisela Wagner Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net