Archivierter Artikel vom 25.08.2019, 16:08 Uhr
Mittelrhein

Handy und Geldbörse gestohlen: Junger Wiebelsheimer stellt Dieb kurzerhand selbst

Einen Dieb hat ein Wiebelsheimer in Bingen am frühen Sonntagmorgen kurzerhand selbst gestellt. Den Binger Polizeibeamten wurde gegen 3 Uhr nachts eine Auseinandersetzung in der Nähe des Kulturzentrums in Bingen gemeldet. Die eingetroffenen Beamten stellten zwei Männer fest, die miteinander rangelten.

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Foto: dpa

Wie sich kurze Zeit später herausstellte, hatte ein 26-Jähriger einen gleichaltrigen Wiebelsheimer in Höhe des Bürgermeister-Franz-Neff-Platz angesprochen und ihn gebeten, mit seinem Handy telefonieren zu dürfen. Nachdem es ihm nicht gelang ein Gespräch herzustellen, bat der junge Mann um 5 Euro. Als der Wiebelsheimer seine Geldbörse zückte, um zu zeigen, dass sich darin kein Geld befindet, schnappte sich sein Gegenüber die Geldbörse und flüchtete mit dieser sowie dem Handy.

Das ließ sich der Wiebelsheimer nicht gefallen: In Höhe des Friedhofs konnte er den Dieb überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.