Plus
St. Goar

Hängeseilbrücke über das Gründelbachtal: Stadtrat St. Goar befürwortet das Projekt

So ähnlich könnte sie aussehen: Der Investor Eberhardt Bewehrungsbau möchte gerne eine Hängeseilbrücke von der Burg Rheinfels über das Gründelbachtal nach Werlau bauen und hat das Vorhaben für den Stadtrat in einer Fotomontage visualisiert. Foto/Visualisierung: Eberhardt Bewehrungsbau
So ähnlich könnte sie aussehen: Der Investor Eberhardt Bewehrungsbau möchte gerne eine Hängeseilbrücke von der Burg Rheinfels über das Gründelbachtal nach Werlau bauen und hat das Vorhaben für den Stadtrat in einer Fotomontage visualisiert. Foto/Visualisierung: Eberhardt Bewehrungsbau Foto: Eberhardt Bewehr
Lesezeit: 5 Minuten

Der St. Goarer Stadtrat hat am Mittwochabend in seiner Sitzung dem schwäbischen Investor grundsätzlich grünes Licht für sein Vorhaben gegeben, eine Hängeseilbrücke über das Gründelbachtal zu planen. Zunächst müssen aber noch einige grundlegende Fragen geklärt werden. Der Stadtrat möchte wissen: Welcher Standort ist für die Brücke geeignet? Wie werden die Menschen dorthin kommen? Wo können sie parken? Kommen versteckte Kosten auf die Stadt zu?

Der Investor möchte einen der beiden Zugänge zur Brücke nahe der Burg Rheinfels in einem kleinen Kräutergarten anlegen. Die Denkmalschützer der GDKE hatten in diesem Punkt aber bereits ihre Bedenken geäußert. Eine Genehmigung dafür zu bekommen, könnte sich schwierig gestalten, heißt es. Mit dem Rechtsstreit um die Burg Rheinfels kommt ...