Plus
St. Goar-Oberwesel

Gutachten zur Strecke im Mittelrheintal: Kommt es zur Klage gegen die Bahn? Bestandsschutz angezweifelt

Der Streit um die linksrheinische Bahnstrecke im Herzen des Mittelrheintals könnte rasch zur juristischen Auseinandersetzung werden. Im jahrelangen Diskurs zwischen Bahn und Region hat die Verbandsgemeinde St. Goar–Oberwesel am Donnerstagabend ein Rechtsgutachten vorgelegt, das anzweifelt, ob die Bahn Anspruch auf einen Bestandsschutz für die Eisenbahnstrecke Koblenz–Mainz hat. Damit steht eine Klage im Raum.

Von Volker Boch
Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema
Der Düsseldorfer Verwaltungs- und Vergaberechtler Clemens Antweiler kommt in seinem Gutachten zu dem Schluss, dass die Bahntochter DB Netz AG keinen Nachweis darüber abgegeben hat, ob die linksrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Mainz 1859 in Übereinstimmung mit den damals geltenden Vorschriften errichtet wurde. Die Verbandsgemeinde könnte aufgrund dessen zivilrechtlich und ...