Simmern

Grüne verteidigen die Energiewende

Mit deutlichen Worten verteidigten Bündnis 90/Die Grünen bei ihrem Neujahrsempfang in Simmern die Energiewende im Rhein-Hunsrück-Kreis. Kreisvorsitzende Siegrid Braun war sich dabei auch nicht zu schade, CDU-Landrat Bertram Fleck zu loben. Umweltministerin Ulrike Höfken tat dies in ihrer Rede im Anschluss ebenso. Braun sagte wörtlich: „Wir haben einen Landrat, der sehr frühzeitig die Zeichen der Zeit erkannt hat.“ Er habe viele Projektvorschläge in die Gremien des Kreistages gebracht und mit allen Fraktionen umgesetzt. „Dafür bin ich ihm als Grüne auch sehr dankbar, das ist nicht selbstverständlich für einen CDU-Landrat“, sagte Siegrid Braun. Gleichwohl ging Braun auch darauf ein, dass es im Kreis nicht nur Freunde der erneuerbaren Energien gibt, sondern auch viele Gegner. Und die hatten vor der Tür die Spitzenvertreterinnen der Partei mit Protestplakaten gegen die Soonwaldwindräder empfangen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net