Archivierter Artikel vom 20.02.2020, 11:16 Uhr
Leiningen (Hunsrück)

Großvater in Leiningen wurde getötet: Polizei fahndet nach 22-Jährigem auf dem Hunsrück

Die Polizei fahndet derzeit nach einem 22-jährigen Mann, der im Verdacht steht, am Mittwochabend gegen 22.50 Uhr seinen Großvater in Leiningen auf dem Vorderhunsrück getötet zu haben.

Die Polizei fahndet nach dem Flüchtigen Nils E.
Die Polizei fahndet nach dem Flüchtigen Nils E.
Foto: Polizei/privat
Ersten Ermittlungen zufolge flüchtete der tatverdächtige Nils E. nach der Tat in der Straße „Am Schulberg“ zu Fuß in unbekannte Richtung. Zum mutmaßlichen Motiv des 22-jährigen Deutschen und der möglichen Waffe machte das Koblenzer Präsidium vorerst keine Angaben.

Nils E. ist circa 180 cm groß, 120 kg schwer und hat kurze braune Haare. Er trug am Mittwochabend eine Adidas Jogginghose und eine schwarze Lederjacke. Ein Foto des Flüchtigen wird ebenfalls veröffentlicht.

Der Tatverdächtige gilt als gefährlich, betont die Polizei. Bei Antreffen soll er nicht angesprochen sondern umgehend die Polizei verständigt werden. Weiterhin bittet die Polizei darum, keine Anhalter mitzunehmen.

Die Polizei bittet um Hinweise

zum Aufenthaltsort und hat ein Hinweistelefon eingerichtet: 0261/103-2731