Archivierter Artikel vom 18.04.2019, 12:22 Uhr
Birkenfeld/Büchenbeuren

Großeinsatz in Büchenbeuren: Junger Familienvater sitzt in Abschiebegefängnis

Der junge Familienvater, der am Dienstag in Büchenbeuren für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr gesorgt hat, ist in Abschiebehaft. Wie die Kreisverwaltung Birkenfeld mitteilt, hat das Amtsgericht Idar-Oberstein dies angeordnet. Der aus der Russischen Föderation stammende Mann soll mit seiner Frau und einem sieben Monate alten Kind zeitnah nach Polen abgeschoben werden.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net