Archivierter Artikel vom 14.12.2016, 23:30 Uhr
Plus
Simmern

Größere Innung rollt an: Simmerner wollen mit Rhein-Nahe fusionieren

Die Kraftfahrzeug-Innung Simmern will mit der Kfz-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück fusionieren. Mit dem einstimmigen Beschluss legten die Mitglieder den ersten Gang ein für eine gemeinsame Interessenvertretung, die im Hunsrück, im Kreis Birkenfeld und im Kreis Bad Kreuznach dann 200 mittelständische Handwerksunternehmen ausmacht.

Lesezeit: 2 Minuten