Archivierter Artikel vom 19.10.2020, 09:33 Uhr
Plus
Simmern

Glück im Unglück auf der B 50 bei Simmern : Drei Menschen und ein Hund können brennendes Auto noch verlassen

Glück im Unglück hatten am Samstagabend die drei Insassen aus dem Kreis Fulda und ihr Hund bei einem Fahrzeugbrand auf der B 50 bei Simmern. Sie konnten den Wagen, der in Fahrtrichtung Rheinböllen zwischen den Simmerner Abfahrten Felke und Sonnenhof gegen 20.30 Uhr Feuer gefangen hatte, unverletzt verlassen. Sie wurden von Rettungskräften des DRK noch vor Ort untersucht.

Von Markus Lorenz Lesezeit: 1 Minuten