Archivierter Artikel vom 23.08.2019, 16:18 Uhr
Boppard

Giftig, aber schön – Engelstrompeten in Boppard

Ein perfekter Standort und reichlich Sonne bekommen den Engelstrompeten, die sich in einer Nebenstraße der Bopparder Rheinallee pudelwohl fühlen.

Wenn auch die Pflanze hochgiftig ist – ein Hingucker sind die prächtigen Blüten der Engelstrompete in Boppard allemal.
Wenn auch die Pflanze hochgiftig ist – ein Hingucker sind die prächtigen Blüten der Engelstrompete in Boppard allemal.
Foto: Suzanne Breitbach

Wenn auch die Pflanze hochgiftig ist – ein Hingucker sind die prächtigen Blüten der Pflanzen, die zwischen zwei bis fünf Meter hoch wachsen können.

Die Engelstrompeten gehören zur Pflanzengattung der Nachtschattengewächse, sind frostempfindlich und erfreuen sich als Zierpflanze als Gewächshaus- oder als Kübelpflanze großer Beliebtheit. Die Pflanze mit den auffälligen Blüten können im Sommer auch in den Garten ausgepflanzt werden. So können die Blütensträucher gleichmäßig mit Wasser versorgt werden.

Im Ensemble mit dem aufwendigen Gartenzaun und dem Fachwerk im Hintergrund sind die Blüten in Boppard ein wahrer Blickfang. sub