Boppard

Gerd Loskant: Zwischen Wiebke-Frust und Buga-Lust

Am Anfang wüteten Wiebke, Vivian und Co. Danach war nichts mehr so, wie es mal war. Gerd Loskant war ein gutes Jahr Chef des Bopparder Forstamtes, als die stärksten Orkane der vergangenen Jahrzehnte übers Land fegten und ganze Wälder plattmachten. 120.000 Festmeter Holz haben die Orkane namens Wiebke und Vivian von Januar bis März 1990 im damaligen Bopparder Forstamtsbereich entwurzelt. Weitere 70.000 Festmeter fielen 2007 Kyrill zum Opfer.

Wolfgang Wendling Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net