Rhein-Hunsrück

Geplanter Windpark: Prokon-Misere sorgt im Hunsrück für Probleme

Die drohende Insolvenz des Windrad-Finanzierers Prokon betrifft nicht nur rund 75 000 Anleger, sondern auch den Rhein-Hunsrück-Kreis. Unter der Rubrik "Windparks in der fortgeschrittenen Planungsphase" führt das Unternehmen aus Itzehoe in Schleswig-Holstein einen Windpark Benzweiler, der laut der Internetseite von Prokon mit vier Windrädern zu je drei Megawatt Nennleistung und einem Investitionsvolumen von 18 Millionen Euro veranschlagt ist. Muss der Park nun in den Wind geschrieben werden?

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net