Archivierter Artikel vom 31.12.2013, 10:21 Uhr
Boppard

Gegen Baum geprallt: Zwei Männer sterben bei Unfall nahe Boppard

Zwei Männer aus dem Hunsrück sind bei einem Unfall auf einer Landstraße 210 nahe Boppard ums Leben gekommen. Der 41-jährige Fahrer und sein sechs Jahre älterer Beifahrer waren in der Nacht zum Dienstag mit einem Auto gegen einen Baum geprallt, wie die Polizei in Boppard (Rhein-Hunsrück-Kreis) mitteilte.

Bei einem Unfall auf der L 210 nahe Boppard sind zwei Männer ums Leben gekommen.
Bei einem Unfall auf der L 210 nahe Boppard sind zwei Männer ums Leben gekommen.
Foto: Suzanne Breitbach

Der 41-Jährige hatte ersten Erkenntnissen zufolge vermutlich in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto überschlug sich und prallte mit dem Dach gegen den Baum.

Im Motorraum entstanden kleinere Flammen. Vermutlich entzündete sich austretendes Öl. Der Brand konnte mit einem Feuerlöscher aus dem Streifenwagen gelöscht werden. Die Feuerwehr Boppard zog den Pkw wieder auf die Räder und öffnete ihn mit einer Rettungsschere.

Die beiden Männer starben noch am Unfallort. Sie stammten aus dem Landkreis Simmern. Der Fahrer sei mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen, sagte ein Sprecher am Dienstag. Ein Gutachter soll die Unfallursache herausfinden.