Archivierter Artikel vom 04.05.2012, 16:48 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Gebietsreform: Rheinböllen und Oberwesel brauchen Partner

Mainz macht Rheinböllen und Oberwesel bei der Fusion Beine. Für beide Verbandsgemeinden gibt es aus Sicht des Innenministeriums nach wie vor einen „Gebietsänderungsbedarf“. Wie Christoph Gehring von der Pressestelle des Innenministeriums auf Anfrage mitteilte, sollten sich beide Verbandsgemeinden besser keine Hoffnungen machen, dass sie sich vor einem Zusammenschluss mit einer benachbarten Gebietskörperschaft drücken können: „Hinreichende Ausnahmegründe für einen unveränderten Fortbestand der beiden Verbandsgemeinden sind derzeit nicht zu erkennen.“

Lesezeit: 2 Minuten