Archivierter Artikel vom 18.10.2012, 10:54 Uhr
Plus

Gebietsreform: Oberwesel und Rheinböllen jubeln

Rhein-Hunsrück – Die Verbandsgemeinden Rheinböllen und St. Goar-Oberwesel haben zwar keine Chance, in ihrer derzeitigen Form am Leben zu bleiben. Aber sie werden in der jetzigen Phase der Kommunal- und Verwaltungsreform nicht angetastet. Das teilte Innenminister Roger Lewentz den beiden Bürgermeistern Arno Imig (VG Rheinböllen) und Thomas Bungert (VG St. Goar-Oberwesel) am Mittwoch schriftlich mit.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema