Archivierter Artikel vom 22.08.2021, 20:19 Uhr
Plus
Mittelrhein

Gartenschläfer am Mittelrhein: BUND sammelt Hinweise auf nachtaktive Schlafmäuse

Die Bestände des nur in Europa vorkommenden Gartenschläfers (Eliomys quercinus) sind in vielen Gegenden stark gesunken oder gar verschwunden. Daher trägt Deutschland eine besondere Verantwortung für seinen Schutz, erklärt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in einer Pressemitteilung.

Von www.gartenschlaefer.de Lesezeit: 2 Minuten