Archivierter Artikel vom 09.12.2020, 14:08 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Funklöcher im Rhein-Hunsrück-Kreis: Empfang teilweise noch „wie in der Steinzeit“

Karina Wächter und Hans-Josef Bracht sind unzufrieden. Sehr unzufrieden sogar. Seit Jahren setzen sich die beiden CDU-Abgeordneten für eine bessere Mobilfunkversorgung im Rhein-Hunsrück-Kreis ein. Als sie nach dem vierten Treffen des Runden Tisches „Mobilfunk“ eine Anfrage bei der Landesregierung zum Thema Versorgung im Rhein-Hunsrück-Kreis stellen, sind die Antworten von Wirtschaftsminister Volker Wissing von der FDP für die beiden alles andere als zufriedenstellend.

Monika Pradelok Lesezeit: 4 Minuten