Archivierter Artikel vom 19.06.2021, 12:00 Uhr
Plus
Simmern

Früher Altenpflegerin, heute Rote Mütze Raphi: Raphaella Henn aus Simmern ist eine gefragte Rapperin

Im Seniorenzentrum Hildegard von Bingen im Hunsrück gibt es 67 Einzelzimmer und 23 Doppelzimmer mit altersgerechtem Bad. Es gibt auf Wunsch Schonkost zu Mittag und in der Freizeit Gymnastik, Gedächtnistraining und Sturzprävention. Hier war die 19-jährige Raphaella Henn bis Anfang 2021 Freiwilligendienstlerin. Dann wurde sie Star der Rapszene.

Von Finn Holitzka Lesezeit: 4 Minuten