Flughafen Hahn

Flughafen-Sorge: Lockert Ryanair auf dem Hahn seine Daumenschrauben?

Der Flughafen Frankfurt-Hahn ist vor allem in der vergangenen Woche in heftige Turbulenzen geraten. Erst drohte die irische Fluggesellschaft Ryanair damit, ihre Basis am Hahn aufzulösen, dann kam kurz darauf noch ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft hinzu (wir berichteten). Am Montag hat Ryanair gemeldet, die Rückzugspläne vom Hunsrück noch einmal zu überdenken. Im Streit um Gehaltskürzungen in der Corona-Krise mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) zeichnet sich möglicherweise eine Annäherung ab.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net