Archivierter Artikel vom 01.09.2019, 14:44 Uhr
Plus
Simmern

Filmfestival Simmern erfolgreich beendet: Kurzfilme zum Abschluss ausgezeichnet

Mit der Prämierung der Preisträger des Kurzfilmwettbewerbes ging das Filmfestival „heimat/en“ im Simmerner Pro-Winzkino zu Ende. Insgesamt neun Kurzfilme wurden der sechsköpfigen Jury unter Vorsitz von Festivalleiter Urs Spörri zur Prämierung eingereicht. Vorgabe für die Filmemacher war, die Filme durften eine maximale Länge von sieben Minuten nicht überschreiten, und es mussten die Begriffe Heimat, Pantoffeln, Dialekt, Fremde und Sehnsucht filmisch verarbeitet werden.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema