Archivierter Artikel vom 29.07.2012, 15:40 Uhr
Hunsrück

Feuerwehr löscht brennendes Auto

Völlig ausgebrannt ist ein Auto am Samstagmorgen auf der L108 zwischen Holzbach und Tiefenbach. Während der Fahrt fing das Auto kurz nach 11 Uhr plötzlich Feuer. Möglicherweise wegen eines technischen Defekts.

Völlig ausgebrannt ist ein Auto am Samstagmorgen auf der L108 zwischen Holzbach und Tiefenbach. Während der Fahrt fing das Auto kurz nach 11 Uhr plötzlich Feuer. Möglicherweise wegen eines technischen Defekts.

Feuerwehr Simmern

Sofort brachte der Fahrer, der unverletzt blieb, sein Auto zum Stehen.

Feuerwehr Simmern

Für die Feuerwehren aus Ravengiersburg, Simmern und Tiefenbach war der Einsatz nicht ungefährlich. Aus dem brennenden Wagen trat literweise Kraftstoff aus. Deshalb wurde in großen Mengen Löschschaum gesprüht.

Feuerwehr Simmern

Das Auto hat nur noch Schrottwert.

Feuerwehr Simmern

Hunsrück – Völlig ausgebrannt ist ein Auto am Samstagmorgen auf der  L108 zwischen Holzbach und Tiefenbach. Während der Fahrt fing das Auto kurz nach 11 Uhr plötzlich Feuer. Möglicherweise wegen eines technischen Defekts.

Sofort brachte der Fahrer, der unverletzt blieb, sein Auto zum Stehen. Für die Feuerwehren aus Ravengiersburg, Simmern und Tiefenbach war der Einsatz nicht ungefährlich. Aus dem brennenden Wagen trat literweise Kraftstoff aus. Deshalb wurde in großen Mengen Löschschaum gesprüht. eck