Archivierter Artikel vom 06.07.2017, 16:30 Uhr
Bergenhausen

Feuer: Stroh entzündete sich auf Getreideacker

Während des Pressens von Rundballen auf einem Acker zwischen Bergenhausen und Rayerschied entzündete sich am Donnerstagnachmittag Stroh. In kürzester Zeit breiteten sich die Flammen auf dem abgeernteten Getreidefeld aus. Sie drohten auch auf benachbarte Parzellen überzugreifen.

Foto: Werner Dupuis

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren aus Bergenhausen, Rayerschied und Simmern konnte ein großflächiges Ausbreiten des Brandes verhindert werde. Im Löscheinsatz waren auch Landwirte, die Güllefässer mit Wasser füllten. Unterstützt wurden die Löscharbeiten durch ein starkes Gewitter, das sich mit Hagel und Starkregen über dem Gebiet entlud. Zeitgleich fing ein Mähdrescher zwischen Keidelheim und Fronhofen bei Mäharbeiten der reifen Sommergerste Feuer. Hier war die Feuerwehr Kümbdchen/Keidelheim im Einsatz, um Schlimmeres zu verhindern. Am Mähdrescher entstand erheblicher Schaden. Foto: Werner Dupuis