Archivierter Artikel vom 28.10.2018, 17:36 Uhr
Kaub

Fähre Kaub wieder in Betrieb

Trotz des anhaltenden Niedrigwassers ist die Fähre Kaub seit Sonntag wieder in Betrieb.

Die Kauber Fähre hat den Antrieb höher gesetzt und kann wieder fahren.
Die Kauber Fähre hat den Antrieb höher gesetzt und kann wieder fahren.
Foto: Archiv Thomas Torkler

Auf der Internetseite ( www.faehre-kaub.de) teilt der Betreiber mit, dass die Antriebe um 25 cm nach oben gesetzt wurden, sodass das Übersetzen bis zu einem Wasserstand von 10 cm am Kauber Pegel aufrecht zu halten sei. Allerdings nur mit Einschränkungen.

Das Übersetzen zur Burg Pfalzgrafenstein ist nach wie vor nicht möglich. Genaue Auskünfte erfahren Verkehrsteilnehmer auf der Homepage des Fährbetreibers oder per Telefon: 06774/194 29. Zehn Tage lang ruhte der Fährbetrieb. Die Pause nutzte der Fährbetreiber, um die notwendigen Maßnahmen vorzunehmen, den Antrieb entsprechend höher zu setzen, um wieder fahren zu können.