Archivierter Artikel vom 13.10.2011, 10:48 Uhr
Plus
Flughafen Hahn

EU gefährdet Löhne am Flughafen Hahn

Eine neue EU-Richtlinie gefährdet die Beschäftigten der Flughafen-Frankfurt-Hahn-GmbH. 120 Angestellte müssen befürchten, in Zukunft 25 bis 30 Prozent weniger zu verdienen. Hintergrund ist die von der EU geplante Liberalisierung des Marktes bei der Bodenabfertigung. Die geplante Richtlinie, die im Dezember bei der EU-Kommission eingebracht werden und dann rund 18 Monate später in Kraft treten soll, sieht vor, dass die Abfertigung künftig nicht mehr von den Flughafenbetreibern geleistet wird, sondern von Unternehmen auf dem freien Markt.

Lesezeit: 3 Minuten