Archivierter Artikel vom 09.10.2011, 17:10 Uhr
Plus
Hunsrück

Erzieher auf Schleuderkurs

Mit Tempo 50 „rast“ der VW Bus über die Piste. Im Normalfall keine Geschwindigkeit, die einen Autofahrer ins Schwitzen bringt. In Wüschheim ist dies anders: Die Fahrbahn steht unter Wasser und die junge Fahrerin muss ein für sie unbekanntes Fahrzeug durch einen Parcours aus Kunststoffpylonen manövrieren. Nur wenige Sekunden dauert es, dann steht der Wagen quer – ein rot-weißes Plastikhütchen hat sich unter dem Auto verfangen. „Macht nichts, das üben wir noch mal“, spricht Gerd Lenhard der jungen Frau via Funkgerät Mut zu.

Lesezeit: 3 Minuten