Plus
Kastellaun

Erste Abiturienten an der Waldorfschule

Lukas Gail aus Norath, Alex Krohn aus Bergenhausen, Marie Zock aus Rheinbay sowie Johanna und Maria Daubner aus Tellig sind die ersten Abiturienten von der Waldorfschule in Kastellaun.  Foto: Waldorfschule
i
Lukas Gail aus Norath, Alex Krohn aus Bergenhausen, Marie Zock aus Rheinbay sowie Johanna und Maria Daubner aus Tellig sind die ersten Abiturienten von der Waldorfschule in Kastellaun. Foto: Waldorfschule
Lesezeit: 3 Minuten

Einigen Eltern war es wichtig, dass ihre Kinder das Abitur auch an der Freien Waldorfschule in Kastellaun machen können. Seit dem Jahr 2013 wurde an dieser Möglichkeit gearbeitet. Zuerst musste die Genehmigung zur Einführung der Oberstufe durch den Bund der Freien Waldorfschulen erteilt werden. Dann ging es darum, geeignete Pädagogen zu finden, die die von der staatlichen Aufsichtsbehörde, der ADD in Koblenz, geforderten Voraussetzungen erfüllten. Das ist nun geschafft. Und somit können alle staatlichen Abschlüsse – von der Berufsreife, der Mittleren Reife bis zum Abitur, den Waldorfschulabschluss eingeschlossen – angeboten werden.

Für Schüler, die das Abitur anstrebten, war damals beabsichtigt, mit den Partnerschulen in Mainz oder Otterberg zu kooperieren. Dort sollten die Schüler die Klassen 11 bis 13 absolvieren und die Abiturprüfungen ablegen. Doch es kam anders. Schon bei der Schulgründung war es der starken Initiative der Gründungsmitglieder zu verdanken, dass ...