Archivierter Artikel vom 23.09.2019, 13:16 Uhr
Rhein-Hunsrück

Ermittlungen dauern an: Pfarrer wegen Missbrauchsverdachts beurlaubt

Die Mainzer Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen katholischen Pfarrer aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis wegen des Verdachts auf versuchten sexuellen Missbrauch eines Jugendlichen. Wie der Mainzer Oberstaatsanwalt Gerd Deutschler auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigt, wird dem Geistlichen ein Vorfall zur Last gelegt, der sich Anfang September in Mainz zugetragen haben soll.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net