Archivierter Artikel vom 26.05.2019, 22:04 Uhr
Plus
Boppard

Entscheidung in Boppard vertagt

Stichwahl in Boppards Kernstadt. Das war zu erwarten. Joachim Brockamp (BfB), Niko Neuser (SPD) und Georg Vetter (FWG) stellten sich zur Wahl, die Nachfolge von Boppards Ortsvorsteher Martin Strömann anzutreten. Einer ist schon mal aus dem Rennen. Georg Vetter schaffte es nicht, genügend Stimmen zu erhalten, um in die Stichwahl am 16. Juni zu kommen. Seine 12,55 Prozent bedeuten eine klare Niederlage für den FWG-Kandidaten. In der Stichwahl werden sich Joachim Brockamp (BfB) und Niko Neuser (SPD) gegenüberstehen.

Lesezeit: 1 Minuten