Emmelshausen

Ende gut, alles gut?: Strauchschnittplatz in Emmelshausen öffnet jeden Tag

Eine Debatte, die seit 18 Jahren in Emmelshausen für Gesprächsstoff sorgt und die Gemüter erregt, findet nun ein Ende: Der Baum- und Strauchschnittplatz in Emmelshausen steht den Bürgern ab Mitte März jeden Tag offen. Lediglich vom 1. November bis zum 31. Januar soll der Platz geschlossen bleiben. Das hat der Stadtrat bei einer Gegenstimme beschlossen. Doch ob das Motto „Ende gut, alles gut“ auch für diesen fast schon als unendliche Geschichte aus dem kommunalpolitischen Alltag anmutenden Dauerbrenner taugt, wird sich noch zeigen. Skeptiker befürchten, dass mancher Anwohner im Wohngebiet Henchen II gegen die unbegrenzte Öffnung Sturm laufen wird.

Wolfgang Wendling Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net